Lauter Wunder

Kontakt

Adresse:

Lange Nieuwstraat 38
3512 PH Utrecht
Planen Sie Ihre Route
Entfernung:
({{distance}} {{unit}} von Ihrem Standort)

Sensationelle Kunstwerke, beeindruckende Geschichten und wissenschaftliche Aspekte. Erleben Sie diesen Sommer im Utrechter Museum Catharijneconvent, warum Wunder für Menschen von so hoher Bedeutung sind.

Wunder gab es schon immer, in allen Kulturen und allen Religionen. Sie spielen seit Anbeginn der Menschheit eine bedeutende Rolle im Alltag der Menschen. Auch Künstler haben sich jahrhundertelang davon inspirieren lassen. Die Darstellung dessen, was sich zwischen Himmel und Erde abspielt, erfordert ihre größte Vorstellungskraft. Diese Herausforderung hat die aufregendsten und berührendsten Kunstwerke hervorgebracht. Von Rembrandt über Mondrian bis Abramović: Für diese Ausstellung hat das Museum die schönsten und überraschendsten Werke aus internationalen Sammlungen zusammengetragen.

Glauben Sie immer, was Sie sehen?

Wunderhafte Ereignisse sind etwas Besonders und schwer fassbar. Und genau diese Elemente sind es, die Künstler im Laufe der Jahrhunderte dazu herausgefordert haben, Wundergeschichten darzustellen. Sie erwecken die Geschichte zum Leben und verleiten den Zuschauer dazu, über seine eigenen Überzeugungen nachzudenken. Glauben Sie immer, was Sie sehen? Glauben Sie es, wenn Ihnen jemand eine wunderhafte Geschichte erzählt? Und wie erklären Sie sich wundersame Ereignisse, die Sie selbst miterlebt haben? Marije de Nood, Kuratorin der Ausstellung, erklärt: "Jeder hat eine Vorstellung davon, was ein Wunder ist, und dennoch ist das Wunder an sich nicht so einfach zu definieren. Was die Menschen als ein Wunder betrachten, ist für jeden etwas anderes. An erster Stelle ist es ein nur schwer fassbares Phänomen, das immer mit einem außergewöhnlichen und unerwarteten Ereignis verbunden ist."

Überraschende Perspektiven

Die Kunstwerke treten nicht nur miteinander in den Dialog, sondern auch mit sensationellen Wundergeschichten aus verschiedenen Kulturen, mit beeindruckenden kulturhistorischen Objekten und unerklärlichen Augenzeugenberichten. Wie beispielsweise die wundersame Rettung in der Wüste, bei der ein ganz gewöhnlicher Schraubenschlüssel die Hauptrolle spielte. Lassen Sie sich von den Ergebnissen einer nationalen Studie darüber überraschen, wie wir heutzutage mit Wundern umgehen. Sie verleihen dem Phänomen einen neuen Kontext und laden dazu ein, über Ihre eigene Auffassung zu Wundern nachzudenken.

Bewertungen